Welche Proteine helfen beim Abnehmen?

Schon mal was von Reisprotein gehört?

Abnehmen durch Proteine

Jeder, der sich schon mit einer Diät oder dem Thema „Abnehmen“ beschäftigt hat, der weiß: Eiweiße / Proteine sind wichtig für eine Abnahme.

Nicht umsonst gibt es Diät-Programme wie Low Carb (wenig Kohlenhydrate), Schlank im Schlaf,die Atkins-Diät und natürlich viele mehr.

Auch wenn sie anders heißen, basieren sie alle auf dem gleichen Prinzip: Ein Kaloriendefizit und vermehrt Proteine statt Kohlenhydrate.

 

Proteine in der Diät – die Vorteile

Proteine haben gegenüber Kohlenhydraten einen klaren Vorteil: Sie sättigen langanhaltend und lassen den Insulinspiegel kaum ansteigen.

Dadurch bleibt der Fettstoffwechsel aktiv und es kommt zu keinen Heißhungerattacken durch einen Blutzuckerabfall. Zudem sind Proteine der wichtigste Baustoff unserer Zellen (https://www.beste-proteine.de/proteine-aber-warum/). Eine ausreichende Zufuhr ist daher nötig, um Muskeln aufzubauen – gerade wenn man während einer Diät natürlich auch viel Sport macht.

Mehr Muskeln steigern wiederum auch den Kalorienverbrauch im Ruhezustand. Was uns wieder zu dem wichtigsten Punkt einer Abnahme bringt : Verbrauchst du mehr Kalorien als du zu dir nimmst, nimmst du ab!

 

Pflanzliche Proteine – so unterstützen sie deine Abnahme

Viele Proteine, die dir bei einer Diät empfohlen werden, sind vermutlich tierischer Herkunft. Doch gerade, wenn du Abnehmen möchtest, sind pflanzliche Proteine eine sehr gute Wahl. Warum?

Pflanzliche Proteine , besonders Reis- und Erbsenprotein (https://www.beste-proteine.de/shop/plantforce-reisproteine-vanille/), vereinen alles, was du für eine erfolgreiche Abnahme brauchst:

 

  • Sie liefern ein optimales Aminosäureprofil + BCAA´s
  • Sie sind kohlenhydratarm
  • Sie liefern zusätzlich Vitalstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente
  • Sie enthalten einen hohen Anteil an Lysin und sind so stoffwechselaktiviernd
  • Sie sind frei von Allergenen
  • Sie wirken Cholesterin-senkend und Blutzuckerstabilisierend

 

Proteine helfen beim Abnehmen, wenn deine Wahl auf pflanzliche Proteine wie Reis- oder Erbsenproteine fällt.

Sie halten deinen Blutzuckerspiegel konstant und können so Heißhunger verhindern. Sie liefern die zusätzlich alle wichtigen Aminosäuren, die deine Muskeln zum Wachstum brauchen und können deinen Stoffwechsel aktivieren. Ein zusätzliches Plus sind definitiv die Vital- und Mineralstoffe sowie Spurenelemente, die eine ausgewogene Ernährung abrunden.

Wichtig ist aber, dass Wert auf Qualität bei der Herstellung und der Ausgangslebensmittel gelegt wird. Nur so kann sicher gestellt werden, dass du von allen positiven Eigenschaften profitieren kannst.

Juli 28th, 2016|Magazin|0 Kommentare