Plantforce Vegan Magnesium+ Lemon

Nahrungsergänzungsmittel aus Magnesiumpulver mit Spurenelementen und Vitaminen angereichert, Zitronengeschmack, mit Süßungsmittel

Jetzt noch effektiver:
Hochwertiges Magnesium in Kombination mit Kalium, Zink, Bor und den Vitaminen D3 (vegan), K2 (MK-7 Trans), C und B6, B12 mit Süßungsmittel

Die geschützte Formel aus Citronensäure (aus gentechnikfreien Zuckerrüben) und Magnesiumcarbonat (gewonnen aus Meerwasser) reagiert in Wasser (Flüssigkeit) zu einem IONISCHEN Magnesiumcitrat 1:1.

Unser ionisches Magnesium ist vegan und glutenfrei. Es werden keine Füllstoffe oder Rieselhilfen verwendet.

Unsere Aromen sind natürlich, hergestellt aus getrockneten Früchten. Gesüßt werden unsere Produkte mit Steviolglycosiden aus Bio-Stevia Pflanzen.

Warum das Plantforce Magnesium so besonders ist.

Das Plantforce Magnesium ist ein Magnesiumcarbonat mit Citronensäure.

Unser Plantforce Magnesiumcarbonat reagiert mit Citronensäure und Wasser zu einem frischen, ionischen Magnesiumcitrat 1:1. Das klingt nicht nur gut, sondern bedeutet auch, dass es eine sehr hohe Absorptionsquote hat. Plantforce Magnesium ist damit optimal verwertbar.

.

Wichtig: Warum ist unser frisches und ionisches Magnesiumcitrat besser als fertiges Magnesiumcitrat?

Am weitesten verbreitet ist das fertige Magnesiumcitrat, das man in Kapseln, Tabletten und auch in Pulverform finden kann. Die richtige Bezeichnung in der Chemie lautet Magnesiumcitrat 3:2, das sogenannte Trimagnesiumcitrat. Genau genommen bedeutet es, dass wir hier 3 Moleküle Magnesium GEBUNDEN an 2 Moleküle Citronensäure haben. In dieser Verbindung spricht man von einem „Salz“. Und dieses „Salz“ ist nur schlecht wasserlöslich.

Die andere, wesentlich weniger verbreitete Form von Magnesiumcitrat, ist das Magnesiumcitrat 1:1. Es besteht aus einem Molekül Magnesium und einem Molekül Citronensäure.

Sie werden Magnesiumcitrat 1:1 weder in Tablettenform noch in Kapseln oder sogar in Pulverform finden. Das ist chemisch betrachtet nicht möglich. Der einzige Weg, wie man Magnesiumcitrat 1:1 bekommen kann, ist durch eine Reaktion, in der man Magnesiumcarbonat mit Citronensäure und Wasser (Flüssigkeit) vermischt.

Der große Unterschied zwischen Magnesiumcitrat 3:2 und Magnesiumcitrat 1:1 ist die Absorptionsrate. Trimagnesiumcitrat 3:2 lässt sich nicht so gut auflösen und gelangt daher nicht in dem Umfang in die Zellen wie das Magnesiumcitrat 1:1.

Rühren wir das Plantforce Magnesium in Wasser ein und warten einige Minuten, bekommen wir ein ionisches Magnesiumcitrat 1:1. Das heißt, dass sich hier freie Ionen in wässriger Lösung befinden, die direkt vom Körper absorbiert werden können. Das weit verbreitete Trimagnesiumcitrat 3:2, besteht aus 3 Magnesiummolekülen, die an 2 Citronensäuremolekülen GEBUNDEN sind. Es ist schwerer wasserlöslich, das heißt, dass sich die Magnesiumionen nur langsam in wässrige Lösung begeben. 

Das Plantforce Magnesium muss im Körper nicht erst von dem Citrat gelöst werden, sondern kommt direkt und mühelos ionisch bei den Zellen an und kann dann von diesen absorbiert werden.

Der menschliche Körper braucht verschiedenartige Mineralien, um gesund zu bleiben. Magnesium ist eines dieser Mineralien, das täglich zu sich genommen werden sollte und damit zu den bedeutenden Mineralien (Mengenelementen) gehört. Andere Mineralien wie Jod werden als Spurenelemente bezeichnet, da wir sie in geringeren Mengen brauchen.

Magnesium ist nachgewiesener Weise von zentraler Bedeutung für über 350 biochemische Prozesse im Körper.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Dennoch kann es in speziellen Situationen zu einer Unterversorgung mit Magnesium kommen. Begünstigt wird diese Unterversorgung z.B. durch seelischen Stress, körperliche Anstrengung, Koffein, Alkohol, Rauchen, Schilddrüsenunterfunktion und Diäten.

Produktinformation Plantforce Vegan Magnesium+ Natural:

Nahrungsergänzungsmittel aus Magnesiumpulver mit Spurenelementen und Vitaminen angereichert.

Zutaten: Magnesiumcarbonat, Säuerungsmittel Citronensäure, Kaliumbicarbonat, Vitamin C (Ascorbinsäure), Zink Bisglycinat, Natriumborat, Vitamin B6 (als Pyridoxine), Vitamin K2 (menaquinon7), Vitamin B12 (methylcobalamin), Vitamin D3 (veganes Cholecalciferol von Baumflechten), natürliches Zitronenaroma, Süßungsmittel Steviolglycoside

WICHTIG:

Füllen Sie Ihr Glas maximal bis zur Hälfte mit Wasser, bevor Sie das Plantforce Vegan Magnesium+ Lemon einrühren. Bedingt durch das Kaliumbicarbonat im Produkt schäumt es beim ersten Einrühren sehr. Wenn Sie das Magnesiumpulver eingerührt haben, können Sie das Glas weiter auffüllen bis zu Ihrer gewünschten Menge. Mit dem Verzehr unbedingt warten, bis es aufgehört hat zu sprudeln (nach dem Einrühren ca. 5 Minuten), da erst dann die Wandlung von Magnesiumcarbonat in ionisches Magnesiumcitrat vollzogen ist.

Empfohlene Tagesportion: 3,5g, 1 Messlöffel (im Glas enthalten)

Tagesportion 1 Messlöffel (3,5 g)

  %NRV*
Vitamin D3 IU 25 µg 500
Vitamin C 150 mg 188
Vitamin K2 (MK-7 Trans) 75 µg 100
Vitamin B6 2 mg 143
Vitamin B12 50 µg 2000
Kalium 200 mg 10
Magnesium 250 mg 67
Zink 15 mg 150
Bor 3 mg  

* NRV = Nährstoffbezugswerte gemäß VO (EU) 1169/2011
Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken.
Nicht für Kinder unter 4 Jahren.

Hinweis:

Das Glas ist nur bis etwas über die Hälfte gefüllt. Dies lässt sich produktionsbedingt leider nicht anders lösen. Die angegebene Menge von 160g ist natürlich zutreffend.