Kokos Schoko Proteinshake mit Banane und Chia

Dieser cremige Shake auf Basis von Plantforce Reisprotein Schokolade eignet sich ideal als nährstoffreiche Frühstücksalternative für alle, die morgens wenig Appetit haben. Während der Mix aus Flüssigkeit, Protein und Ballaststoffen für ausreichend Sättigung sorgt und Heißhunger am Vormittag entgegenwirkt, kann sich auch der Gehalt an Mikronährstoffen wie essentiellen Aminosäuren, Omega-3-Fettsäuren, Eisen, B-Vitaminen, Magnesium und Kalium sehen lassen.

Kokos Schoko Protein Shake – die Zutaten (1 Portion):

  • 1 kleine, reife Banane
  • 1 Messlöffel (= 20 g) Plantforce Reisprotein Schokolade
  • 50 ml cremige Kokosmilch
  • 3 EL Schmelzflocken (lösliche Haferflocken)
  • ca. 150 ml Wasser
  • 1 EL Chiasamen (oder Leinsamen)
  • 1 EL Kokoschips für die Deko

Zubereitung: Die Banane schälen, halbieren und zusammen mit dem Plantforce Reisprotein Schokolade, der Kokosmilch, den Schmelzflocken und dem Wasser – in Abhängigkeit der gewünschten Konsistenz – sowie den Chiasamen (oder Leinsamen) in einen Mixbecher geben und alle Zutaten pürieren.

Den cremigen Kokos-Schoko-Shake mit den Kokoschips garnieren und servieren.

Tipps: Wer sich das nährstoffreiche Trinkfrühstück noch schokoladiger wünscht, kann zusätzlich 1 TL Kakao – reich an sekundären Pflanzenstoffen – unterheben, der zusätzlich leicht anregend wirkt.

Wem die Süßkraft des Kokos-Schoko-Shakes nicht ausreicht, kann den veganen Drink zusätzlich mit etwas Agavendicksaft verfeinern.

Wer morgens ein warmes Trinkfrühstück bevorzugt, kann den Shake auch mit warmer Kokosmilch und heißem Wasser zubereiten.